Nacht- und Aalangeln vom 21.07. auf den 22.07.12

Nacht- und Aalangeln an der Ems

Das diesjährige Nacht- und Aalangeln fand an der Ems Höhe Herrlichkeit statt. 20 Vereinsmitglieder konnte der 1. Vorsitzende Klaus-Peter Kranke begrüßen. Geangelt wurde von 20.15 Uhr bis zum nächsten Morgen. Über Nacht blieb zwar der Regen aus, jedoch sank das Thermometer in den einstelligen Bereich. Bis auf zwei Teilnehmer, die es dann wohl doch vorzogen das heimische Bett aufzusuchen, ließen am Morgen alle Petrijünger ihren Fang wiegen. Das Frühstück in Form einer Wurst vom Grill (Theo sei dank) ließ vorübergehend die Müdigkeit schwinden. Nachdem alle gestärkt waren, konnte Klaus-Peter die Siegerehrung vornehmen. Mit großem Abstand gewann Werner Ketteler die Friedfischwertung. Mark Wisniewski und Martin Gösling folgten auf den Plätzen zwei und drei. Mit dem Fang einer Brasse von fast sieben Pfund sicherte sich Werner Ketteler auch den Wanderpokal für den schwersten Fisch. Die Aalwertung gewann Philip Gutzeit.


Nacht- und Aalangeln an der Ems Nacht- und Aalangeln an der Ems Nacht- und Aalangeln an der Ems Nacht- und Aalangeln an der Ems Nacht- und Aalangeln an der Ems Nacht- und Aalangeln an der Ems
 

nach oben