Axtbach

Axtbach

Der Axtbach ist ein kleiner Fluss, der um 1960 ausgebaut wurde. Durch die Grundwehre hat der Axtbach eine mäßige Fliessgeschwindigkeit und einen recht konstanten Wasserstand. Flache sandige Bereiche wechseln sich mit tiefen Kolken ab.

In den Sommermonaten hat der Axtbach streckenweise eine üppige Wasser- pflanzenvegetation u. a. aus Schilf und Teichrosen.

Unsere Angelstrecke geht von der Ortslage in Beelen bis zur Mündung in die Ems und ist ca. 7 km lang. Die Breite variiert zwischen 10 m und 15 m.

Neben einem guten Aalbestand, allen Weisfischarten, kräftigen Döbeln und Barschen, werden immer wieder gute Karpfen und schöne Hechte gemeldet.

Der Axtbach ist ein sensibles Gewässer, aber immer für eine Überraschung gut.